~*~ Das Schaf ~*~

Der Andersdenkende ist kein Idiot, er hat sich eben eine andere Wirklichkeit konstruiert.

Das Schaf ist weiblich und hoert auf den Namen Jessie. Obwohl es erst vor 18 Jahren auf die Welt gekommen ist, hat das Schaf, vor allem in den letzten Monaten, schon einiges an Lebenserfahrungen gesammelt.

Momentan lebt es mit seiner Mutter und zwei Bruedern in Oesterreich, aber in diesem Land fuehlt es sich nicht sehr wohl. Aus diesem Grund zieht es es in Betrachtung nach seinem Studium im Ausland zu wohnen.

Das Schaf ist gerade dabei sich ueber einige Sachen klar zu werden und findet, dass es dies am besten auf Reisen machen kann. Daher will das Schaf naechsten September in die USA und nach Kanada fliegen um dort einige Monate zu verbringen. Es nennt dieses Vorhaben auch gerne "Selbstfindungstrip". Einige Leute bezeichnen dies aber als "Flucht aus dem Alltag", was es eigentlich auch sehr gut beschreibt.

Doch bevor es reisen kann muss es noch die 8. Klasse des Gymnasiums und die Matura bestehen. Obwohl das Schaf nicht zu den besten Schuelern gehoert, geht es doch relativ gerne in die Schule. Sein Lieblingsfach ist Psychologie / Philosophie, aber es hat auch die Sprachenfaecher sehr gerne. Da es den Sprachenzweig der Schule besucht, lernt es drei Fremdsprachen: Englisch, Franzoesisch und Spanisch.

Wie man unschwer erkennen kann, intressiert sich das Schaf fuer andere Kulturen und Laender. Sein grosser Wunsch ist es viel von der Welt zu sehen. Es moechte unbedingt mal nach Skandinavien, Irland, Neuseeland, Australien, Portugal, Island usw. Aber leider fehlt ihm hierfuer das benoetigte Geld, was es aber versucht durch Ferialjobs, Samstagjob,... aufzutreiben.

Seit Juni 2006 spielt die Labrador-Schaeferhuendin Kira auch eine grosse Rolle in seinem Leben. Das Schaf liebt es Zeit mit Kira zu verbringen. Da die Huendin erst 11 Monate alt ist, besucht ihre Besitzerin regelmaessig die Hundeschule. Inzwischen haben sie schon die Junghundepruefung mit einem Sehr Gut abgelegt.
Die beiden gehen gerne in ruhigen Waeldern spazieren, wo das Schaf nachdenken und traeumen kann.

Aber auch seinen Fotoapparat hat das Schaf bei den Spaziergaengen dabei, denn Fotografie ist ein Hobby von ihm. Leider besitzt es noch keine Spiegelreflexkamera, welche es sich aber vor seiner Reise in den Westen kaufen will.

Musik spielt in dem Leben vom Schaf auch eine erwaehnenswerte Rolle. Wenn es alleine unterwegs ist sieht man es eigentlich nie ohne MP3-Player.
Seine bevorzugten Musikrichtungen sind Rock, Punkrock, Alternative und auch Reggae. Aber eigentlich haelt es nicht viel von dieser Einteilung und garantiert auch nicht dafuer, dass die Bezeichnungen auf die vom Schaf gehoerten Bands zutreffen.
Das Schaf kann sich auch mit einigen Liedern bzw Liedtexten identifizieren. Es schaemt sich nicht zu sagen, dass es bei vielen Liedern weinen muss.
Man trifft das Schaf auch oefters auf Konzerten und Festivals (wie z.B. Novarock, Frequency, Rock am Bach,..).

Die meisten Leute koennen es zwar nicht verstehen, aber das Schaf kann die Jahreszeit Sommer nicht leiden. Dafuer gibt es natuerlich einige Gruende, die man ja erfragen kann, da es sie hier nicht auflisten will.
Es bevorzugt eher den Winter oder auch den Fruehling. Das Schaf liebt es, wenn es so richtig kalt ist, Schnee liegt und es am Christkindlmarkt Punsch mit Freunden trinken kann.
Aber Weihnachten mag es ueberhaupt nicht und wuerde dieses "Fest" am liebsten auslassen.

Auch wenn das Schaf Fernsehen nicht sehr toll findet, ist es in gewisser Weise suechtig danach. Inzwischen hat es aber die Fernsehzeiten radikal reduziert und schaut nur mehr ausgesuchte Filme und Lieblingsserien, wie Malcolm, Simpsons, Desperate Housewives, Scrubs und Grey's Anatomy.

Dafuer liest es jetzt wieder oefter. Leider kann es sich jetzt kaum Buecher aussuchen, da es viel fuer die Matura lesen muss.
Sein Lieblingsautor ist Stefan Zweig, den das Schaf auch als Spezialgebiet in Deutsch gewaehlt hat.
Ausserdem mag es viele Gedichte von Erich Fried.

Das Schaf braucht zumindest ab und zu Sport im Leben. Es spielt gerne Volleyball und Basketball, aber es ist auch fuer andere Ballsportarten (ausser Fussball) zu begeistern.
Seit neuestem geht es auch laufen, wonach es sich immer entspannter und ausgeglichener fuehlt.
Leider hat das Schaf seit Anfang Dezember einen verletzten Fuss und kann deswegen sehr selten Sport betreiben.

Es gibt noch einige andere Sachen, die das Schaf in seiner Freizeit macht, wie zum Beispiel: zeichnen, weggehen, Kino, Billard spielen,...

Doch das Schaf kann auch viele Sachen nicht leiden: Vorurteile, Leute, die sich in den Mittelpunkt spielen, Intoleranz, Techno, British-English, Kopfweh (worunter es leider viel zu oft leidet),...
Es kann Rassismus ueberhaupt nicht akzeptieren.
Da das Schaf strikte Nichtraucherin ist, empfindet es Raucher in seiner Umgebung als unangenehm.

Der Charakter des Schafes ist allerdings schwer zu beschreiben. Daher findet es es am besten, wenn sich jeder selbst ein Bild ueber seinen Charakter bildet, was seiner Meinung nach schwer ueber das Internet geht.
Andere Leute beschrieben es aber schon mit den Worten: offen, pessimistisch, ironisch, schuechtern, zurueckhaltend, frech, verrueckt, phantasievoll, kreativ, vertraeumt, faul, ehrgeizig, selbstkritisch, hilfsbereit, ruede, melancholisch, emotional, launisch, kompliziert, tollpatschig, sarkastisch, stur, abweisend,....

 

Blog
Waste of mind
Addicted?
Guestbook
Layouts

Schaf
Fotos
Schriftdeutung
Wishlist
Music
black or white?

Gratis bloggen bei
myblog.de

Wesen online

Other Blogs
Andi
Hannah
Michi
Resi
Tam